Produktionsstandort zwischen Regensburg und Landshut, vielseitige Aufgabe, sichere Stelle bei einem Weltmarktführer, familiäres Betriebsklima, wertschätzende Unternehmenskultur, 30 Tage Urlaub

SPS-Programmierer, SPS-Techniker, SPS-Spezialist m|w|d gesucht.

Informationen von Ihrem neuen Arbeitgeber: Wir sind Weltmarktführer als Zulieferer von Kunststoffsystemen mit mehreren Produktionsstandorten in Deutschland und über 10.000 Mitarbeitern weltweit. Mit unserer anspruchsvollen Technologie sind wir in der Industrie unverzichtbar geworden und Partner großer und namhafter Marken. An unserem Produktionsstandort zwischen Regensburg und Landshut mit rund 200 Kollegen befinden sich zahlreiche hochmoderne sowie teilweise robotergestützte Fertigungs- und Montagelinien zur Herstellung von hochwertigen, nachhaltigen und langlebigen Kunststoffteilen.

Damit wir auch in Zukunft weiterhin für unsere Zuverlässigkeit und Qualität geschätzt werden, brauchen wir Mitarbeiter wie Sie, die dazu beitragen, dass unsere Fertigungsanlagen laufen wie ein „Schweizer Uhrwerk“.

SPS-Programmierer, SPS-Techniker, SPS-Spezialist m|w|d Inhouse bei einem namhaften produzierenden Unternehmen

Wir bieten Ihnen

  • Arbeitszeiten Mo – Fr 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr – keine Außendiensteinsätze
  • Eine vielseitige Aufgabe in einem modernen Umfeld an technologisch anspruchsvollen Anlagen
  • Eine sichere Stelle bei einem Weltmarktführer mit sozialem Engagement und Umweltbewusstsein
  • Ein familiäres Betriebsklima und ein kollegiales und professionelles Team
  • Eine wertschätzende Unternehmenskultur
  • Ein zukunftsorientiertes und angenehmes Arbeitsumfeld
  • Attraktive Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten z.B. Roboterschulung etc.
  • Eine gute Einarbeitung von freundlichen Kollegen
  • Ein attraktives Gehaltspaket mit Zulagen, 13 Monatsgehältern und 30 Tage Urlaub

 

Ihre Tätigkeitsbeschreibung

Sie stellen den reibungslosen Ablauf der Produktion durch die Programmerstellung bzw. Programmanpassung für die unterschiedlichen Bearbeitungsmaschinen- und Anlagen inkl. Robotern sicher. Dazu gehört auch die Ablaufoptimierung, Fehlersuche, Störungsbehebung, Inspektionen, Wartungs- und Reparaturarbeiten sowie Kalibrierungen der Produktionsanlagen. Ihre weiteren Aufgaben sind:

  • Entwicklung und Optimierung der Bedieneroberflächen
  • Programmieren und Einstellen der Anlagen, Maschinen und Roboter
  • Programmieren und Vernetzen der Sicherheitstechnik, Kamerasysteme usw.
  • Testen der Anlagen vor Wiederaufnahme der Produktion
  • Abstimmung mit der Produktion und den Fachabteilungen

 

Allgemeine Fähigkeiten und Voraussetzungen

  • Erfahrung als Einsteller, Automatisierer, Inbetriebnehmer, Einrichter, Servicetechniker, SPS- | Roboterprogrammierer im Maschinen- und Anlagenbau oder einem produzierenden Unternehmen
  • Praktische Erfahrung in der Roboterprogrammierung z.B. KUKA, ABB, Yaskawa | MOTOMAN Roboter, Fanuc, o.ä.
  • Sehr gute Kenntnisse in der SPS S7 | TIA
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Antriebstechnik, Bussysteme und Sicherheitstechnik
  • Teamfähigkeit, Organisationsstärke und eigenverantwortliche Arbeitsweise

 

Ihre mögliche Ausbildung

  • Mechatroniker, Automatisationsfachmann, Elektriker, Elektrotechniker bzw.
  • Meister im Bereich Elektrotechnik oder Mechatronik bzw.
  • Techniker oder Bachelor im Bereich Mechatronik, Elektrotechnik oder Automatisierungstechnik, SPS-Techniker, SPS-Fachmann
  • Oder vergleichbare Ausbildung oder Erfahrung im technischen Bereich

 

Firmensitz:  bei Pfeffenhausen

Dauer:  eine unbefristete Festanstellung direkt beim Kunden

Termin:   ab sofort oder später

Stelle als PDF downloaden:

Sie sind an dieser Stelle interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Portrait_Frau_Ritter_270x385

Silvia Ritter
Geschäftsleitung

Bewerbungen bitte per Online-Bewerbung oder per E-Mail an:
job@mcs-personal.de.

Für einen ersten vertraulichen Kontakt steht Ihnen Frau
Silvia Ritter gerne mobil unter 0176 20 834 830 zur Verfügung.

Empfehlen Sie diese Stelle weiter: