mcs-personalberatung-logo

Mitarbeiter in Kurzarbeit haben mehr Zeit – wie lässt sich diese Zeit sinnvoll nutzen?

Auch wenn im Moment vermutlich niemand an Weiterbildung denkt: Es ist für jeden Einzelnen eine gute Zukunftsperspektive und auch eine sinnvolle Ergänzung in dieser schwierigen Zeit. Das Arbeitsamt fördert über das neue Qualifizierungschancengesetz von 2019 Anpassungsqualifizierungen teils zu 100 %. Die Bewilligungen und Bildungsgutscheine werden aktuell sehr kulant gehandhabt. In Zeiten von Corona ist es natürlich nicht mehr möglich, zur Weiterbildungsstätte zu fahren. Eine Alternative dazu sind in einer virtuellen Lernumgebung durchgeführte Schulungen, die live und synchron dem Präsenztraining sehr nahekommen. Viel wichtiger noch: Sie finden zu 100 Prozent online und sicher und bequem von Zuhause aus statt – ganz ohne Ansteckungsrisiko.

Geförderte Anbieter sind z.B. WBS-Gruppe, die DAA, Dekra  usw. Zusammengefasst sind alle Angebote unter Kursnet von der Agentur für Arbeit. Es empfiehlt sich, zunächst beim Arbeitgeber-Service mit einem zuständigen Weiterbildungsberater zu sprechen. Der schlägt Ihnen die bestmögliche Vorgehensweise je nach Unternehmensgröße, Mitarbeiterzahl und Ausbildungsniveau vor.

Im Bereich Weiterbildung gibt es auch zahlreiche Webinare, Blogs, YouTube Videos mit hervorragenden Anregungen zu allen Themen. (Projektmanagement, Betriebswirtschaft, Kommunikation, Excel, IT, SPS, Technik uvm.) Machen Sie entsprechende Vorschläge. Am besten gezielt. Dann sieht der Mitarbeiter, dass auch Sie sich Gedanken machen. So bauen Sie sich Wissen auf, damit Sie gestärkt aus der Krise heraus gehen.

Eine Weiterbildung gibt Ihren Mitarbeitern die notwendige Motivation die Situation mit Ihnen durchzustehen.

In diesem Sinne … Chancen nutzen und das Beste draus machen.

Silvia Ritter

Geschäftsführung

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten …

Auch wenn im Moment vermutlich niemand an Weiterbildung denkt: Es ist für jeden Einzelnen eine gute Zukunftsperspektive und auch eine sinnvolle Ergänzung in dieser schwierigen Zeit. Das Arbeitsamt fördert über das neue Qualifizierungschancengesetz von 2019 Anpassungsqualifizierungen teils zu 100 %.